Heiße Phase: „Deutschland. Dein Selbstporträt” entsteht mit Unterstützung von Avid

Von in Filmproduktion

Das interaktive Videoprojekt „Deutschland. Dein Selbstporträt“ geht in die entscheidende Runde. Regisseur Sönke Wortmann forderte als künstlerischer Leiter des Projekts alle in Deutschland lebenden Menschen auf, ihre persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen am 20. Juni 2015 in Videos festzuhalten und auf madeby.de hochzuladen. Die Momentaufnahme Deutschlands soll zeigen, wie lustig, emotional, ergreifend, vielfältig, atemberaubend ein Tag in dem Land sein kann, in dem wir leben. Aus den Videos, die auf unterschiedlichsten Medien entstanden, wählte das Team um Wortmann in monatelanger Arbeit die besten Beiträge aus und kreiert daraus zurzeit einen abendfüllenden Film, der Deutschland aus der Sicht seiner Bewohner porträtiert.

(c) Egoli Tossell Film, Foto: Hendrik Thul

Unterstützung erhält der Regisseur dabei von Avid. Mit der Bereitstellung einer ISIS 5500 Primary-Engine, Plätzen für bis zu 16 Logger, drei Media Composer Schnitt-Units, einer Interplay-Engine und weiterer MAM-Lösungen, die alle auf der MediaCentral-Plattform aufsetzen, trägt Avid einen großen Anteil dazu bei, dieses Mammutprojekt zu einem Erfolg zu machen.

(c) Egoli Tossell Film, Foto: Hendrik Thul

Erlebnisse, Gefühle und Gedanken – ein ganz normaler Tag

Was macht dich glücklich? Wovor hast du Angst? Was bedeutet Deutschland für dich? Dies waren die Fragen, die sich die Teilnehmer stellen sollten, um eine Idee zu bekommen, was sie zu diesem Projekt beitragen wollten. Wortmann war wichtig, dass der persönliche Aspekt dabei im Vordergrund steht – und nicht notwendigerweise die professionelle technische Umsetzung. Um möglichst viele Menschen zur Teilnahme zu bewegen, wurde das Projekt durch Prominente aus Medien, Kultur, Sport und Gesellschaft unterstützt, darunter DFB-Teammanager Oliver Bierhoff, Katharina Witt, Rapper Eko Fresh, Sandra Maischberger, The BossHoss, Model und Moderatorin Rebecca Mir sowie den Schauspielern Armin Rohde und Michael Gwisdek. Hinzu kam ein Team von Rechercheuren, die in jedem Winkel der Republik unterwegs waren, um die unterschiedlichsten Teilnehmer für das Projekt zu mobilisieren.

Eine cineastische Zeitkapsel

Das Konzept von „Deutschland. Dein Selbstporträt“ folgt dabei einer Idee, die Regisseur Ridley Scott mit der Dokumentation „Life in a Day“ bereits im Jahr 2011 umgesetzt hat. Er hatte mittels YouTube über 80.000 Clips aus der ganzen Welt ausgewertet, die am 24. Juni 2010 aufgenommen wurden. „Life in a Day“ soll zukünftigen Generationen zeigen, wie ein normaler Tag zu dieser Zeit ausgesehen hat, also im Prinzip eine filmische Zeitkapsel. Länder wie Italien, Japan und Großbritannien haben das Vorhaben ebenfalls erfolgreich adaptiert, „Spain in a Day“ und „India in a Day“ sind zurzeit in Arbeit.

Ein Alleinstellungsmerkmal von „Deutschland. Dein Selbstporträt“ war jedoch der Kollaborationsprozess in der Postproduktion. Dank der bereitgestellten Avid-Infrastruktur, die auf der Avid MediaCentral Plattform aufsetzt, konnten alle Editoren, Logger und anderen Beteiligten in Echtzeit auf das hochauflösende Material zugreifen. Angesichts der großen Mengen an Bildmaterial ein enormer Zeitgewinn, zumal die Editoren sogar von unterwegs arbeiten konnten.

(c) Egoli Tossell Film, Foto: Hendrik Thul

Das größte Filmteam Deutschlands

Insgesamt wurden gut 80 Millionen Menschen zur Teilnahme aufgerufen – und Deutschland hat geantwortet. Bis zum Stichtag 31. Juli 2015 wurden tausende von Videos hochgeladen, aus Sicht des Teams ein großartiger Erfolg, der allerdings auch eine Fülle von Material generiert hat. „Die großen Datenmengen, mit denen wir jonglieren, erfordern technische Lösungen, die dieses Volumen schnell und gleichzeitig sicher managen“, unterstreicht Produzent Daniel Ehrenberg. „Hier haben wir mit Avid einen Partner an unserer Seite, auf den wir uns jederzeit verlassen können.“

„Hier haben wir mit Avid einen Partner an unserer Seite, auf den wir uns jederzeit verlassen können.“

—Daniel Ehrenberg

„Wir sind stolz darauf, vom Produktionsteam das Vertrauen in unsere Technik geschenkt bekommen zu haben. Es ist schon etwas ganz Besonderes, Teil eines solchen Großprojekts zu sein.“, erklärt Jan Lange, Sales Director, Central EMEA bei Avid. “Deutschland. Dein Selbstporträt.” kommt am 14. Juli in die Kinos.

Avid Media Composer Software Trial Download

Holen Sie sich die 30-Tage-Testversion!

Media Composer ist die bewährteste Video-Editing-Software der Branche. Überzeugen Sie sich selbst und sichern Sie sich die kostenlose Testversion für 30 Tage.

JETZT HERUNTERLADEN
Als Marketing-Lead für Video und Broadcast in Zentral- und Osteuropa sowie der Türkei, habe ich das Vergnügen, jeden Tag mit sehr leidenschaftlichen Kunden arbeiten zu dürfen. Ziel dieser Kunden, von preisgekrönten Cuttern bis zu großen TV Sendern, ist es, die besten Inhalte für Nachrichten und Unterhaltung zu produzieren.