Post-Production: Studio Gorilla setzt auf Avid Pro Tools plus Avid NEXIS

Von in NAB 2016

Gorilla, das größte walisische Post-Production-Haus mit Hauptsitz im britischen Cardiff, setzt schon seit geraumer Zeit auf Avid-Lösungen und war auch das erste Studio des Landes, das sich für Avid Pro Tools | S6-Konsolen entschied. Um in der britischen Post-Production-Welt weiterhin die Nase vorn zu haben, installierte Gorilla nun die nächsten Avid-Innovationen. Ab sofort sorgt die Integration von Avid Pro Tools in das Zentralspeichersystem Avid NEXIS innerhalb des Highend-Studiokomplexes für noch schnellere, effizientere Workflows.

Die Vielzahl unterschiedlicher Dateiformate der diversen Post-Production-Projekte und die stetig wachsende Auftragslage machten es erforderlich, Gorilla einmal mehr für die Zukunft zu rüsten. Das beeindruckende Portfolio umfasst nicht nur bekannte TV-Formate wie One Born Every Minute (Channel 4), Decline and Fall (BBC) und Stella (Sky 1), sondern auch zahlreiche weitere Serien, Dokus, Comedy und mehr, die alle auf 4K-kompatiblen Avid-Systemen geschnitten und nachbearbeitet werden. So war es naheliegend, die umfangreichen und variierenden Workflows durch die nahtlose Integration bestehender und neuer Avid-Tools möglichst optimal zu gestalten.

In der Audio-Postproduktion spielt Avid Pro Tools für das Studio eine entscheidende Rolle. Beim Editing und Finishing der vielfältigen Projekte verlässt sich Gorilla ganz auf Avids weltweit führende Audio-Workstation – für Aufnahmen, Bearbeitung und Mix. Mehr als 100 Avid-Schnittplätze, sieben Pro Tools-Suiten und zwei Pro Tools | S6-Konsolen erforderten nun eine zuverlässige, effiziente Zentralspeicherlösung mit hoher Bandbreite, um die umfangreichen Datenmengen zwischen den erfahrenen Gorilla-Editoren auszutauschen und Materialien nach Bedarf bereitzustellen.

„Nur ein zuverlässiges und umfassend vernetztes Zentralspeichersystem ermöglicht es uns, unsere Aufgaben schnell genug fertigzustellen, um den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden“, erklärt Technology Director Rhodri James, der bei Gorilla für das technische Management verantwortlich ist und dafür sorgt, dass die Infrastruktur des Unternehmens immer auf dem neuesten Stand ist. „Seit unsere Pro Tools-Systeme in die leistungsstarke NEXIS-Umgebung eingebunden sind, können unsere Editor-Teams Bild und Ton komplett in Echtzeit bearbeiten. Von der Pro Tools-Kompatibilität profitiert wirklich jeder, und die Produktionsprozesse gestalten sich viel unkomplizierter, einheitlicher und deutlich schneller.“

Die zuverlässige Integration zweier erfolgreicher Avid-Lösungen in die Gorilla-Produktionsumgebung, die in jeder Phase absolut reibungslos verlief, erlaubt es dem etablierten Post-Production-Haus, rund um die Uhr und ohne unverhoffte Unterbrechungen an seinen Projekten zu arbeiten. Bei Einführung und Start des neuen Audio-Speichernetzwerks stand Gorilla mit Avid in engem Kontakt, um typischen Konflikten einer solchen Software-Hardware-Integration zuvorzukommen. Mit Avid NEXIS als unternehmensweit eingesetztem Zentralspeicher funktionieren die Systeme nun als Einheit, mit besseren, bereichsübergreifenden Kooperationsmöglichkeiten und sicherer, reibungsloser Projektabwicklung – von Anfang bis Ende.

„Wir setzen nach wie vor auf Avid-Entwicklungen. So ist gewährleistet, dass wir und unsere Vertriebspartner auch in Zeiten des Wandels, mit seinen radikal veränderten Konzepten und Lösungen, immer am Puls der Zeit sind“, fährt James fort. „Gemeinsam diskutieren wir die Vorteile und Auswirkungen der Integration neuer Produkte. Auf diese Weise können wir unsere Workflows weiter optimieren und auf die Erfordernisse unserer Kunden bestmöglich reagieren – entscheidend, um in unserer dynamischen Branche mit ihren ständigen Veränderungen und neuen Technologien ganz vorne mitzuspielen.“

Durch die Integration von Avid Pro Tools und Avid NEXIS wird Gorilla in Zukunft noch mehr Projekte abwickeln können, als es bisher schon der Fall ist. Das ist der größte Vorteil, denn ein solcher Zeit- und Effizienzgewinn bietet natürlich auch neue Chancen. Und die Kunden sehen die Resultate. „Da unsere Teams effizienter arbeiten können, profitieren unsere Kunden letztlich von einer höheren Produktqualität. So schließt sich der Kreis“, ergänzt James.

Doch Avid-Systeme sind bei Gorilla nicht nur auf den Audiobereich beschränkt. Für das Offline- und Online-Editing an den Video- und Audio-Post-Workstations sind weitere Lösungen wie Avid Media Composer im Einsatz. „Ganz gleich, ob es um die Bereitstellung von Dateien, HDR, UHD oder VR geht – Avid und seine Entwicklungspartner bieten uns optimale Voraussetzungen, unsere Produktionsabläufe konstant an veränderte Gegebenheiten anzupassen oder sogar vollkommen neue Workflows zu entwickeln“, so James. „Avid ist für uns wie ein weiteres Team-Mitglied. Die innovativen Produkte sind für ein modernes Studio, so unser Selbstverständnis, einfach unverzichtbar.“

Als (eigener Aussage zufolge) sehr „Avid-nahes” Studio – und dies bereits seit den Anfängen im Jahr 1999 – kann Gorilla auf eine lange Erfolgsgeschichte in der Postproduktion für Film und Fernsehen zurückblicken, was das Unternehmen nicht zuletzt der zuverlässigen Integration der diversen Avid-Lösungen zu verdanken hat. So konnte sich Gorilla auch über die Region hinaus zum Vorreiter im Bereich Video- und Audiotechnik entwickeln. Für James und sein Team hatte der technische Vorsprung in all den Jahren höchste Priorität, und dies gilt auch weiterhin.

„Angesichts umfangreicherer Drehmaterialien, steigender Datenraten und sinkender Budgets sind höchste Qualitätsstandards und Innovation essenziell“, fasst James zusammen. „Avid-Technologien ermöglichen es uns, den Anforderungen der Branche voll und ganz gerecht zu werden und zugleich unsere Kreativität auszuleben. Die Resultate sind immer großartig.“

Avid NEXIS

Investieren Sie in Ihre Zukunft – mit der Zuverlässigkeit, die Sie heute brauchen, der Skalierbarkeit von morgen und der Technik, die Sie wirklich weiterbringt. Entscheiden Sie sich jetzt für ein Avid NEXIS-Zentralspeichersystem.

Als Field Marketing Director for Program in EMEA bin ich in der glücklichen Position, mit einigen der interessantesten und inspirierendsten Künstler, Kreativen und Distributoren der Medienbranche zu arbeiten. Folgen Sie mir auf Avid Blogs, und erhalten Sie topaktuelle Brancheninfos und News aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA).